Literarischer Frühling 2020

vom 27. März bis 05. April 2020

Die Schirmherren

Mario Adorf

Friedrich Christian Delius

Autoren, Darsteller & andere

Erik Arnecke, Asfa-Wossen Asserate, F. C. Delius, Wolfgang Herles, Michael Köhlmeier, Anne-Dore Krohn, Andreas Maier, Hubertus Meyer-Burckhardt, Katerina Poladjan, Michael Quast, Rüdiger Safranski, Andrea Sawatzki, Denis Scheck, Iwan Turgenjew, Johannes Willms

Die Organisatoren haben wieder namhafte Autorinnen und Autoren verpflichtet – Der Kartenvorverkauf ist schon angelaufen

Der „Literarische Frühling in der Heimat der Brüder Grimm“ geht 2020 in seine neunte Saison. Wie die Veranstalter mitteilten, findet das nordhessische Literaturfestival im kommenden Jahr vom Freitag, dem 27. März bis zum Sonntag, dem 5. April 2020 statt. Es sind wieder mehr als zwei Dutzend Veranstaltungen mit prominenten Autorinnen und Autoren geplant. „Ich denke, es könnten wieder zehn intensive Tage der Inspiration, der Information und der Interaktion werden“, erklärte die Journalistin und Autorin Christiane Kohl als Leiterin des Festivals. „Wir haben wieder eine attraktive Mischung zusammengestellt: berühmte zeitgenössische Erzähler und Sachbuch-Autoren sind ebenso unter unseren Gästen wie beliebte Schauspieler und hochklassige Moderatoren.“

Der „Literarische Frühling in der Heimat der Brüder Grimm“ findet seit 2012 jährlich in der Zeit um Ostern statt.

Die Resonanz des Festivals ist in den vergangenen Jahren stetig gewachsen und strahlt inzwischen auch weit über Hessen hinaus aus.

Das Programm finden Sie unter:
www.literarischer-fruehling.de

Die Tickets können Sie direkt über die Seite des Literarischen Frühlings unter dem Punkt Kontakt im "Online-Shop" erwerben.